Derivativer Firmenwert

Der derivative Geschäfts- oder Firmenwert, auch Goodwill genannt, ist der positive Unterschiedsbetrag zwischen der Gegenleistung für die Übernahme eines Betriebes und den Buchwerten der einzelnen Vermögensgegenstände abzüglich der Schulden im Zeitpunkt der Übernahme. Somit stellt der positive derivative Firmenwert eine stille Reserve dar, der negative Firmenwert ist als Passivposten auszuweisen