Kostenführerschaftsstrategie

Ziel der Strategie nach Porter ist es, einen Kostenvorsprung als Markteintrittsbarriere gegenüber Wettbewerbern zu erreichen. Diese Strategie setzt i. d. R. große Produktionsmengen und eine schlanke Kostenstruktur voraus.