Master Data Management

Master Data Management beschreibt die Sicherstellung von großen Datenbeständen. Dabei geht es vor allem um wichtige Grunddaten, die in den meisten Fällen aus mehreren Datenbanken stammen. Ziel ist die Maximierung und langfristige Sicherung der Datenqualität sowie der system- und anwendungsübergreifenden Datenkonsistenz.