Social Commerce

Social Commerce verwendet Netzwerk-Websites wie Facebook, Instagram und Twitter als Plattformen, um Produkte und Dienstleistungen zu bewerben und zu verkaufen. Der Erfolg einer Social-Commerce-Kampagne wird daran gemessen, inwieweit Verbraucher durch Retweets, Likes und Shares mit dem Marketing des Unternehmens interagieren.

Social Commerce-Experten erstellen und veröffentlichen Nachrichten und interaktive Funktionen, die Online-Verkäufe und andere E-Commerce-Initiativen fördern. Einige der Marketing-Taktiken, die Social Commerce anwendet, umfassen:

  • Benutzer einladen, über Produktstil oder Produktauswahl abzustimmen
  • Angebot personalisierter Käuferoptionen
  • Anwenden großer und auffälliger Grafiken, um Zuschauerklicks zu gewinnen
  • Verwenden von Videos, um das Produkt im Einsatz und aus mehreren Blickwinkeln zu zeigen
  • Ermutigung zu von Nutzern eingereichten Fotos, Kommentaren und Feedback
  • Verwendung von Promi-Vermerken der Produktlinie
  • Direkt zur Kasse oder zum Warenkorb verlinken
  • Anbieten von Werbeaktionen oder Giveaways für Benutzer, die das Produkt in ihren Feeds teilen

Social Commerce fördert Social-Shopping-Tools wie Foren und Communities, in denen Käufer und Verkäufer über ihre Online-Shopping-Erfahrungen diskutieren und sich austauschen.

Bis 2027 soll Social Commerce einen Umsatz von 604 Milliarden US-Dollar erzielen.

Zum Webinar anmelden
Testzugang anfordern
Infomaterial anfordern
E-Mail schreiben
Anrufen