Bis 31. Juli für ein MBA Fernstudium anmelden und 2.000 € sparen. Mehr erfahren.

Staatliche Anerkennung
& Akkreditierung

Unser Qualitätsversprechen

Staatliche Anerkennung & Akkreditierung

Unser Qualitätsversprechen

Im Hochschulnetzwerk der ELG E-Learning Group werden die MBA und Executive MBA Fernstudien gemeinsam mit akkreditierten und staatlich zugelassenen (Fach-)Hochschulen durchgeführt.

Der Master of Business Administration (MBA), bzw. der Executive Master of Business Administration (EMBA), ist ein international anerkannter akademischer Abschluss, der von der jeweiligen (Fach-)Hochschule verliehen wird. Der (E)MBA ist im Europäischen Qualifikationsrahmen und im Nationalen Qualifikationsrahmen auf Niveau 7 eingeordnet (EQR Level 7).

Hier haben wir nähere Informationen zur Anerkennung des (E)MBA-Titels in Österreich, Deutschland und der Schweiz zusammengestellt.

Der Master of Business Administration (MBA) sowie der Executive Master of Business Administration (EMBA) sind in Österreich uneingeschränkt führbar.

Es handelt sich um einen Lehrgang zur Weiterbildung gemäß § 9 Fachhochschul-Studiengesetz idgF. Somit wird ein akademischer Grad nach österreichischem Recht verliehen, welcher generell international anerkannt und führbar ist.

Der erworbene akademische Grad Master of Business Administration (MBA) bzw. der Executive Master of Business Administration (EMBA) sind in allen Bundesländern Deutschlands uneingeschränkt führbar. Dies gilt auch, wenn der Abschluss an einer österreichischen Hochschule erworben wurde.

Gemäß Art 5 des Äquivalenzabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich (BGBl III Nr 6/2004) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Bundesrepublik Deutschland führbar. Die Fachhochschulen, die mit der E-Learning Group Fernstudien durchführen, sind staatlich zugelassene Fachhochschulen (https://www.bmbwf.gv.at/Themen/HS-Uni/Hochschulsystem/Fachhochschulen.html ) und der akademische Grad MBA ein Mastergrad im Sinne des Art 2 des Äquivalenzabkommens.

Der akademische Grad Master of Business Administration (MBA) oder Executive Master of Business Administration (EMBA) sind in der Schweiz uneingeschränkt führbar. Dies gilt auch, wenn der Abschluss an einer österreichischen oder deutschen Hochschule erworben wurde.

Gemäß Art 3 des Europäischen Abkommens über die Gleichwertigkeit der akademischen Grade und Hochschulzeugnisse, dem die Schweiz beigetreten ist und auch Österreich angehört (BGBl Nr 143/1961 idgF) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Schweiz führbar. Die Fachhochschulen, die mit der E-Learning Group Fernstudien durchführen, sind staatlich zugelassene Fachhochschulen (https://www.bmbwf.gv.at/Themen/HS-Uni/Hochschulsystem/Fachhochschulen.html ) und der akademische Grad MBA ein Mastergrad im Sinne des Art 3 genannten Abkommens.

Auszeichnungen

Zusätzlich zur Zusammenarbeit mit anerkannten Partnerhochschulen hat auch die E-Learning Group selbst zahlreiche Akkreditierungen und Auszeichnungen für die angebotenen Weiterbildungen und Lehrinhalte erhalten.

Geschäftsleute schauen lächelnd auf Tablet
Mann und Frau sitzen vor Laptop und lächeln

In Österreich erfolgt die Verleihung der Bezeichnung „Fachhochschule“ zentralisiert, bundesweit durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mittels Verordnung. Die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQA) ist gemäß Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz unter anderem für die Akkreditierung von hochschulischen Bildungseinrichtungen und Studien sowie die kontinuierliche begleitende Aufsicht akkreditierter hochschulischer Bildungseinrichtungen und Studien hinsichtlich der Akkreditierungsvoraussetzungen verantwortlich.

Österreichische Fachhochschulen haben sich zudem im Abstand von sieben Jahren einem Audit ihres Qualitätsmanagementsystems durch eine europäische Qualitätssicherungsagentur zu unterziehen, wobei die gesetzlich vorgegebenen Qualitätsstandards geprüft und bei deren Erreichung zertifiziert werden. Die gemeinsam mit österreichischen Fachhochschulen angebotenen MBA-Fernstudien sind Hochschullehrgänge. Die Berechtigung zur Errichtung von Hochschullehrgängen und zur Verleihung der akademischen Grade besteht gemäß § 9 Fachhochschulgesetz. Eine externe Akkreditierungspflicht des einzelnen Hochschullehrgangs besteht nicht, jedoch sind Hochschullehrgänge durch die Fachhochschule in die hochschulinterne Qualitätssicherung und -entwicklung einzubinden und somit qualitätsgesichert.

Online MBA InfowebinarWhatsApp schreibenE-Mail sendenAnrufenLive Chat
InfomaterialBeratung