Staatliche Anerkennung & Akkreditierung

Unser Qualitätsversprechen

Der Master of Business Administration (MBA) ist ein international anerkannter akademischer Abschluss. Der Abschluss des MBA Studiums erlaubt das uneingeschränkte Führen und Eintragen dieses akademischen Grades. Als Masterstudiengang ist ein MBA in Europa im System des Bologna-Prozesses in der zweiten Stufe des Studiensystems eingeordnet.

Die E-Learning Group führt das MBA Fernstudium zusammen mit in Österreich akkreditierten und staatlich anerkannten Fachhochschulen durch.

Mann und Frau sitzen vor Laptop und lächeln

Anders als beispielsweise in Deutschland erfolgt in Österreich die Verleihung der Bezeichnung Fachhochschule zentralisiert landesweit direkt durch das Wissenschaftsministerium. Auch die Akkreditierung der Fachhochschulen erfolgte in Österreich lange Zeit einheitlich und zentralisiert durch den Fachhochschulrat (FHR). Per Gesetz war dieser nach seiner Gründung im Jahr 1993 eine für die Akkreditierung und Evaluierung von Fachhochschul-Studiengängen zuständige Behörde. Im Zuge der Neuordnung der externen Qualitätssicherung wurde der Fachhochschulrat mit Ende August 2012 aufgelöst. Seither übernimmt die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ Austria) seine Aufgaben.

Auf der Grundlage des Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes (HS-QSG) ist die AQ Austria für die Qualitätssicherung sowie die Durchführung von Akkreditierungsverfahren in allen Hochschulsektoren (Privatuniversitäten, staatliche Universitäten und Fachhochschulen) zuständig.

Hier haben wir nähere Informationen zur Anerkennung des MBA-Titels in Österreich, Deutschland und der Schweiz zusammengestellt.

Der MBA ist in Österreich uneingeschränkt führbar.

Es handelt sich um einen Lehrgang zur Weiterbildung gemäß § 9 Fachhochschul-Studiengesetz idgF. Somit wird ein akademischer Grad nach österreichischem Recht verliehen, welcher generell international anerkannt und führbar ist.

Der MBA ist in allen Bundesländern Deutschlands uneingeschränkt führbar.

Gemäß Art 3 des Äquivalenzabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich (BGBl III Nr 6/2004) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Bundesrepublik Deutschland führbar. Die Fachhochschulen, mit denen die E-Learning Group das Studium durchführt, sind staatliche Fachhochschulen nach österreichischem Recht und der MBA ein Mastergrad im Sinne des Art 3 des Äquivalenzabkommens.

Der MBA ist in der Schweiz uneingeschränkt führbar.

Gemäß Art 3 des Europäischen Abkommens über die Gleichwertigkeit der akademischen Grade und Hochschulzeugnisse, dem die Schweiz beigetreten ist und auch Österreich angehört (BGBl Nr 143/1961 idgF) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Schweiz führbar. Die Fachhochschulen, mit denen die E-Learning Group das Studium durchführt, sind staatliche Fachhochschulen nach österreichischem Recht und der MBA ein Mastergrad im Sinne des Art 3 des Äquivalenzabkommens.

Auszeichnungen

Zusätzlich zur Zusammenarbeit mit anerkannten Partnerhochschulen hat auch die E-Learning Group selbst zahlreiche Akkreditierungen und Auszeichnungen für die angebotenen Weiterbildungen und Lehrinhalte erhalten.

Geschäftsleute schauen lächelnd auf Tablet
Zum Webinar anmelden
Testzugang anfordern
Infomaterial anfordern
E-Mail schreiben
Anrufen