MBA Digital Transformation - ohne Präsenz

Berufsbegleitendes MBA Fernstudium in Kooperation mit der Fachhochschule des BFI Wien

Studienbeginn:
Jederzeit möglich

Titel:
Master of Business Administration (MBA)
Studienabschluss an der Fachhochschule des BFI Wien

Studienmodell:
MBA Masterstudium, berufsbegleitend, Fernstudium ohne Präsenz

Sprache:
Deutsch

Dauer:
18 Monate (flexible Studiendauer ohne Mehrkosten)

Credit Points:
90 ECTS

Studiengebühren:
€ 8.900,-

Zulassungsvoraussetzungen:
Hochschulabschluss (zumindest einem Bachelor gleichwertig)
Hochschulreife (Matura oder Abitur) + mindestens fünfjährige Berufspraxis
Vorweis einer bestandenen Studienberechtigungsprüfung (wenn keine Matura oder Abitur) + mindestens fünfjährige Berufspraxis

Doris Rupprecht, B.A., M.A.

studienberatung.fh-bfi@e-learning-group.com

Mobiltelefon: +43 676 / 774 39 49

Berufsbegleitend absolvierbar
Ohne Präsenz – alle Studieninhalte online
Kurze Studiendauer – bereits in 18 Monaten zum MBA
Studienbeginn jederzeit
Alle Prüfungen werden online absolviert
Master of Business Administration (MBA) – international anerkannter Abschluss
Interaktiver Online Campus – wir bringen den Campus zu Ihnen

Die Bedeutung der Digitalisierung lässt sich nicht auf einige technologische Aspekte begrenzen. Erst durch Strategie und methodisches Vorgehen wird der geschehende Wandel als unternehmerische Chance begriffen und die Wissensgesellschaft gestaltet.

Das Studium erkennt im Phänomen der Digitalisierung jedenfalls eine Entwicklung, die nach betriebswirtschaftlichen Überlegungen und strategischen Zugängen verlangt. Diese Betrachtungsweise bestimmt die inhaltliche Dimension der Lehrinhalte.

Wie sich also Organisationen strukturell verändern und welche Technologien mittelfristig Anwendung finden, wird schwerpunktmäßig im Laufe der Lehrveranstaltungen untersucht.
Warum sich die Funktionslogik bestehender Märkten aufgrund der Digitalisierung transformiert, das wird intensiv erläutert.
Wie Unternehmen oder öffentliche Organisationen darauf angemessen reagieren, auf Fragestellungen wie diese werden Antworten gegeben.
Dabei bildet die Praxisrelevanz der Lehrinhalte ein entscheidendes Augenmerk. Weil die Digitalisierung das Thema ist, liegt der Fokus auf dem Wandel marktwirtschaftlicher Prozesse und gesellschaftlicher Zusammenhänge.

Das Studium baut grundsätzlich auf neun Modulen, die sich jeweils aus drei Lehrveranstaltungen zusammensetzen. Dabei vermitteln die Module zuerst die betriebswirtschaftlichen Grundlagen, bevor die Sachverhalte unter den Bedingungen der Digitalisierung perspektivisch fortgedacht werden.

Modul 1: Digital Business

Modul 2: Management und Leadership

Modul 3: Wissenschaftliches Arbeiten

Modul 4: Strategisches und Change Management

Modul 5: Wissens- und Prozessmanagement

Modul 6: Compliance und Governance im Zeitalter der Digitalisierung

Modul 7: Rechnungswesen, Controlling, Digitalisierung im Finanz- und Rechnungswesen

Modul 8: Marketing & Digital Marketing

Modul 9: Human Resource Management

Das Studium schließt mit der Abfassung einer Masterarbeit.

Sämtliche Prüfungen und Leistungsnachweise können online absolviert, einfach von zu Hause aus abgelegt werden.

Das MBA Fernstudium gliedert sich grundsätzlich in neun Module, die sich jeweils aus drei Lehrveranstaltungen zusammensetzen. Jede Lehrveranstaltung schließt mit einer Prüfung, bestehend aus einem Multiple Choice Test und einer Hausarbeit. Dabei wird den Studierenden maximale Flexibilität geboten: Es gibt keine vorsätzlichen Prüfungstermine – Sie bestimmen selbst, wann Sie zur Prüfung antreten.

Die Vorbereitung erfolgt mittels einer Vielzahl an Lernfortschrittsüberprüfungen, die sich so oft wie gewollt durchführen lassen. Denn der Online Campus bietet neben den Skripten eine Reihe an Lernvideos, Case Studies und interaktiven Übungsbeispielen, um das Wissen nachhaltig zu festigen.

FACHHOCHSCHULE DES BFI WIEN

Die Fachhochschule des BFI Wien ist im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich mit internationalem Schwerpunkt die führende Fachhochschule in Wien. “Wir bilden Europas Spitze!“ ist das entsprechende Motto der Fachhochschule des BFI Wien.

Dass die Fachhochschule seit langem höchste europäische Qualitätsstandards erfüllt, beweist unter anderem die mehrfache Auszeichnung mit dem ECTS- und dem Diploma Supplement Label durch die Europäische Kommission.

Die nachhaltige Förderung der Qualität in Lehre und Forschung durch das Entwickeln innovativer, zielgruppenorientierter Angebote nimmt dabei einen zentralen Platz ein. Im Fokus stehen wissenschaftliches Methodenwissen, innovative didaktische Methoden insbesondere jene, die die Selbstlernkompetenz der Studierenden fördern, sowie die Förderung der personalen und sozialen Kompetenzen.

Der Fachhochschule des BFI Wien ist es ein besonderes Anliegen, Studierende beiderlei Geschlechts sowie StudentInnen mit verschiedenem kulturellem Hintergrund entsprechend ihrer Bedürfnisse zu fördern.

Welche strategischen Herausforderungen repräsentieren die Folgewirkungen der Digitalisierung für die Gesellschaft, den Markt, die eigene Organisation? Wie lässt sich von der Veränderung profitieren? Diese Überlegungen werden Organisationen in Zukunft systematisch verstehen müssen.

Die zentrale Verantwortung, Antworten darauf zu finden, kann in klassischen Großunternehmen dem Aufgabenbereich des/der CDO (Chief Digital Officer) oder des/der CINO (Chief Innovation Officer) zugeordnet werden.

Bei Kleinunternehmen und mittelständischen Betrieben wird die Funktion im Regelfall auf Ebene des Managements nicht gesondert institutionalisiert, sondern unterschiedlichen Verantwortungsbereichen flexibel zugeordnet. Denn auch in Unternehmen, die keine CDO- oder CINO-Positionen schaffen, besteht der Bedarf, sich fundiert mit der Thematik auseinanderzusetzen und entsprechende Schlussfolgerungen abzuleiten.

Auf exakt diesen Verantwortungsbereich bereitet das Studium vor. Damit wird eine existierende Lücke geschlossen, denn zu wenige Fachleute werden aktuell für dieses Portfolio ausgebildet. Die Nachfrage nach diesem Fachwissen steigt am Arbeitsmarkt rasant und kontinuierlich.

Master of Business Administration (MBA) ist ein international anerkannter Abschluss. Der Abschluss des MBA-Studiums erlaubt das uneingeschränkte Führen (und Eintragen) dieses akademischen Grades.

Starten Sie Ihren MBA bei uns – für eine erfolgreiche Zulassung reicht ein international anerkannter akademischer Studienabschluss. In diesem Fall müssen Sie keine Berufserfahrung vorweisen.

Die Voraussetzungen im Überblick:

Studieren mit Studienabschluss:
Notwendig ist ein international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studienabschluss einer Hochschule (zumindest einem Bachelor gleichwertig)

Studieren mit Abitur / Matura:
Hochschulreife und zumindest fünfjährige Berufspraxis. Die Eignung erfolgt auf Beurteilung basierend auf Deskriptoren zur Beschreibung der Niveaustufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR)

Studieren ohne Abitur / Matura:
Erfolgreich absolvierte Studienberechtigungsprüfung und mindestens fünfjährige Berufspraxis

STUDIENGEBÜHREN
Die Studiengebühren belaufen sich auf insgesamt € 8.900,- und inkludieren

  • Alle Unterlagen (Skripten, digitale Lernmaterialien, Prüfungsvorbereitungen, interaktive Übungen, etc.)
  • Nutzung der Lernplattform
  • Alle Prüfungen
  • Technischer und fachlicher Support
  • Betreuung der Masterarbeit
  • Zugang zur Bibliothek
  • Nutzung der Online-Bibliothek
  • Ausstellung des MBA Zertifikats
  • Auch bei längerer Studiendauer entstehen keinerlei Zusatzkosten.

Lediglich der ÖH-Beitrag in Höhe von € 19,20,- pro Semester ist in die Studiengebühren nicht inkludiert.

ZAHLUNGSOPTIONEN

  • Einmalige Zahlung des Gesamtbetrags
  • Semesterzahlung: gestaffelt nach Semesterabfolge (1/3 zu Beginn des Studiums, 1/3 nach sechs Monaten, 1/3 nach zwölf Monaten) + 2 % Bearbeitungsgebühr
  • Monatliche Teilzahlung: gemäß Mindeststudienzeit, Gesamtbetrag folglich in 18 Teilbeträge gesplittet, Durchführung mittels Einzugsermächtigung; zzgl. 4% Bearbeitungsgebühr

 

Informieren Sie sich auch über Förderungen und Finanzierungsoptionen, wie zum Beispiel die steuerliche Absetzung von Weiterbildungskosten.

Machen Sie sich noch heute ein eigenes Bild von unserer interaktiven Lernplattform. Kostenlos, unverbindlich und zeitlich unbegrenzt. Testen Sie jetzt den MBA Digital Transformation – Ihre Zugangsdaten erhalten Sie nach Absenden des folgenden Formulars:

Online bewerben und bequem von zu Hause aus Ihren Studienplatz für das MBA Fernstudium sichern – einfacher und bequemer kann der Studienbeginn nicht ausfallen. Sie sind an keine Semesterzeiten gebunden, sondern können mit dem berufsbegleitenden Fernstudium beginnen wann immer Sie wollen.

Jetzt bewerben

Anfrage

Online MBA Infoabend

Alle Infos zu Ihrem MBA Fernstudium erfahren bei unseren regelmäßigen Online MBA Infoabenden - unverbindlich, kostenlos und bequem von zu Hause aus. In nur einer Stunde bekommen Sie einen ausgezeichneten Überblick und können uns bei Bedarf gleich direkt Fragen stellen. Die Teilnahme ist dabei ganz einfach: Einfach dem Link folgen und anmelden. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann von der Studienberatung per E-Mail zugeschickt. Am Webinar können Sie übrigens auch von unterwegs aus mit Ihrem Smartphone oder Tablet teilnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Machen Sie sich noch heute ein eigenes Bild von unserm neuen interaktiven Online Campus. Kostenlos, unverbindlich und zeitlich unbegrenzt!

Unsere Lehrinhalte sind nun online sowie mobil via Smartphone und Tablet abrufbar. Interaktive Übungen, zahlreiche Lernvideos und ein modernes Design sorgen für einen optimalen Lernerfolg, maßgeschneidert für jeden Lerntyp. Die Lernplattform begleitet Sie überall und sorgt dafür, dass der Campus zu Ihnen kommt.

Der Online Campus ermöglicht ein 360° Lernkonzept, welches den Studierenden maximale Flexibilität bietet. Sie regeln Ihr komplettes Studium über die Lernplattform: Dort finden Sie sämtliche Unterlagen, können Prüfungen absolvieren und Einsendeaufgaben hochladen, auf die Online-Bibliothek zugreifen und Kontakt mit Mitstudierenden sowie Lektoren aufnehmen.

Zum Testzugang