Sanierung

Eine Sanierung setzt sich meistens aus einer konsequenten Kostensenkung und einer strategischen Neuausrichtung zusammen.
Kosteneinsparungsmaßnahmen lösen meist einen Abwehrmechanismus bei der Belegeschaft aus, da Sanierungen oft mit Personalabbau einhergehen.
Bei einer Sanierung ist es wichtig, dass der Prozess “top-down” gesteuert wird, eine aktiver Austausch mit betroffenen Mitarbeitern geführt wird und ein Ende des Sanierungsprozesses in Aussicht gestellt wird.
Eine “permanente Sanierung” ist kaum zu ertragen und fast nie von Erfolg gekrönt.