Fairness

Fairness ist die Qualität von Urteilen, die frei von Diskriminierung sind. Wenn jemand mit Fairness eine Entscheidung trifft, freut er alle Beteiligten und bietet eine Lösung an, die für alle attraktiv ist.

Fairness bezieht sich auf Handlungen, Prozesse und Konsequenzen, die moralisch richtig, ehrenhaft und gerecht sind. Im Wesentlichen setzt die Tugend der Fairness moralische Standards für Entscheidungen, die andere betreffen. Faire Entscheidungen werden in angemessener Weise nach geeigneten Kriterien getroffen.